Projektwettbewerb Strukturauf- und ausbau - Sport im Kiez

Um die meist beengten Wohnverhältnisse vieler Haushalte im QM-Gebiet zu kompensieren sowie die Entwicklungsdefizite der Kinder im motorischen Bereich, die mit den Einschulungsuntersuchungen dokumentiert werden, zu beheben, soll das Aufenthalts- und Bewegungspotenzial der Grün- und Freiflächen im Wohnumfeld des QM-Gebietes durch weitere Qualifizierungen gesteigert werden. Durch eine entsprechende Gestaltung und Belebung sollen Bewegung und Begegnung gefördert werden.
Eine wichtige Kiezressource ist dabei das Sportgelände der Galilei-Grundschule, welches nach Schulschluss und am Wochenende der Nachbarschaft zur Nutzung zur Verfügung steht und als attraktive und multifunktionale Bewegungsfläche qualifiziert werden soll.
Zielsetzung des Projekts ist die Bespielung der Sportplatzfläche der Galilei-Grundschule nach Schulschluss sowie am Wochenende.

Frist zur Abgabe der Unterlagen: Dienstag, 23.01.18

Bitte reichen Sie die Unterlagen im Vor-Ort-Büro des Quartiersmanagements Mehringplatz, Friedrichstr. 1, 10969 Berlin sowie per Mail an info@qm-mehringplatz.de ein.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Candy Hartmann oder Christine Piwek vom QM-Büro. Tel.: (030) 399 332 43.

Für eine Bewerbung füllen Sie bitte eine Projektantragsskizze und einen Finanzplan aus.

Detaillierte Projekt-Ausschreibung
Projektantragsskizze
Finanzplan

Hinweis

Wir empfehlen interessierten AntragsstellerInnen dringend, im Vorfeld der Antragsstellung die Gelegenheit zu nutzen, mit dem QM-Team in Kontakt zu treten. Wir beraten Sie gerne, bspw. auch zu Kooperationspartnern und Raumnutzungsmöglichkeiten im Quartier.

Diesbezügliche Anfragen richten Sie bitte an Candy Hartmann oder Christine Piwek unter
Tel: 030 / 399 332 43.

Hinweis

Bei den Auswahlverfahren handelt es sich nicht um Interessenbekundungsverfahren gemäß § 7 LHO oder um Ausschreibungen im Sinne des § 55 LHO. Die Ausschreibungen erfolgen als offene Ideenwettbewerbe. Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahmen oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme an einem der Auswahlverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich, Kosten werden den Bewerbern im Rahmne des Verfahrens nicht erstattet.